23 Heinrichser Kirche

Kirche in Heinrichs (Bild Uwe Jahn)

Die Kirche Sankt Ullrich in Heinrichs ist die älteste Kirche in Suhl und wurde im Jahr 2003 schon 500 Jahre alt. Hier wird die geheimnisvolle „Schwarze Hand“ aufbewahrt – niemand weiß heute genau, wem sie einmal gehörte. Eine besondere Kostbarkeit ist das Heinrichser Kruzifixus aus dem Jahr 1340.

Heute ist in der Kirche noch eine andere Kostbarkeit zu finden:
Die Höhlung des Kirchturms nutzen Fledermäuse als Quartier. Dicht gedrängt hängen braune Langohrfledermäuse kopfüber am rauen Holz. Am Abend fliegen sie aus, um Fliegen und Käfer zu fangen. Fledermäuse brauchen unseren Schutz, denn durch Abriss alter Häuser, verschließen von Spalten oder fällen großer Bäume verlieren sie ihre Quartiere und Jagdplätze.